Ärztin/Arzt (w/m/d) für den Lebensraum Tageshospiz Salzburg-Stadt

Berufsart:      Hospiz und Palliative CareAusmaß:        Teilzeit / 20 Wochenstunden Ort:                 5020 Salzburg, Buchholzhofstraße 3 Der eigenständige, politisch und konfessionell unabhängige Verein Hospiz-Bewegung Salzburg betreibt den Lebensraum Tageshospiz Kleingmain. Hier werden Menschen mit einer fortschreitenden schweren Erkrankung und dadurch begrenzten Lebenserwartung tagsüber betreut. Im Mittelpunkt steht die Lebensqualität der Patient*innen und ihrer Angehörigen. Wir bieten:• eine sinnerfüllte Tätigkeit in einer
Mehr…

Patientenverfügung in der Praxis – Termine 2023

In der Hospiz-Zeitung »Lebensfreude 04-2022« hat sich ein Terminfehlerteufelchen eingeschlichen: Die korrekten Termin für die Info-Abende zur Patientenverfügung im Jahr 2023 lauten • Mittwoch, 22.03.2023, 16:00–18:00 Uhr • Mittwoch, 26.07.2023, 16:00–18:00 Uhr • Mittwoch, 29.11.2023, 16:00–18:00 Uhr Die Info-Abende finden jeweils in den Räumlichkeiten der Hospiz-Bewegung Salzburg, Buchhholzhofstraße 3a (Eingang Landesleitung) in der Stadt Salzburg statt. Nähere Infos zur Veranstaltung
Mehr…

Lebensfreude 04-2022 ist erschienen!

Die Lebensfreude 04-2022, die vierteljährliche Zeitung der Hospiz-Bewegung Salzburg, ist erschienen. In der aktuellen Ausgabe blicken wir auf den Hospiztag 2022 zurück: Er konnte zum Thema „Schön, dass es mich gibt“ nach zwei verkürzten Veranstaltungen wieder in der gewohnten Form im Bildungszentrum St. Virgil durchgeführt werden. Gleichzeitig werfen wir einen Blick in die Zukunft: Welche Herausforderungen,
Mehr…

Zusätzliches Beratungsangebot der Hospiz-Initiative Flachgau in St. Gilgen

Die Gemeinde St. Gilgen stellt der Hospiz-Initiative Flachgau | Team Neumarkt ab sofort einen Raum für Begleitungen und Beratungen zur Verfügung. Elfriede Reischl, Einsatzleiterin der Hospiz-Initiative Flachgau | Team Neumarkt, freut sich sehr, dass ihr die Gemeinde St. Gilgen einen Raum im Rathaus zur Verfügung stellt. „Ab sofort können wir auch Menschen im salzburgerischen Salzkammergut
Mehr…

Neues Zuhause für die Hospiz-Intiative Tennengau

Besonders an den neuen Räumlichkeiten ist, dass sie anfangs für Beratungen der Hebamme genutzt wurden. Seit September steht der Beratungsraum im Erdgeschoß des Mehrzweckhauses Kuchl der Hospiz-Initiative Tennengau zur Verfügung. Und es spannt sich der Bogen des Lebens, ganz im Sinne der Hospiz-Bewegung, in deren Mittelpunkt auch das Leben steht, bis zuletzt. Ist ein Mensch
Mehr…

Susanna Kammeringer – neue Mitarbeiterin für die Öffentlichkeitsarbeit und das Projektmanagement

Susanna Kammeringer verstärkt seit Oktober 2022 im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement die Hospiz-Bewegung Salzburg. Die gebürtige Salzburgerin liebt klassische Musik, Soul, Seen und gutes Essen. Erstaunlich, wie sich alles gefügt hat und ich nun, nach unterschiedlichen beruflichen Erfahrungen, für die Hospiz-Bewegung Salzburg arbeiten darf. Ich war im Kulturmanagement tätig, habe in der Spezialitäten-Manufaktur Kaltenhausen die
Mehr…

Buchbesprechung: Vom vielfachen Wert der Verbundenheit

In einem schmalen, inhaltlich aber gewichtigen Band zeigt der an der Universität Salzburg lehrende Religionspädagoge und Erziehungswissenschaftler Anton A. Bucher, wie sehr unser aller Wohlergehen auf Zugehörigkeit gründet. Es sind, wie er anhand zahlreicher empirischer Befunde und auch persönlicher Erfahrung eindrucksvoll darlegt, vor allem drei Aspekte, die unser Dasein positiv beeinflussen: die Verbundenheit mit der
Mehr…

Bewohner*innen des Betreuten Wohnens Kuchl unterstützen PAPAGENO.

Im Zuge der Langzeit-Spendenaktion DANKES.ESSEN der Bewohner*innen des Betreuten Wohnens Kuchl, geführt durch das Hilfswerk Salzburg, wurden 500 Euro für das Kinderhospiz PAPAGENO der Hospiz-Bewegung Salzburg gesammelt. Im Rahmen der spätsommerlichen Grillfeier am 15. September wurde der Spendenscheck überreicht.   Für die Bewohner*innen des Betreuten Wohnens Kuchl, ist es eine Herzensangelegenheit, etwas zurückzugeben. Daher gibt
Mehr…

Geschichten zum Nachdenken – Adventlesung mit Walter Müller

Der bekannte Autor und Trauerredner Walter Müller liest aus seinen weihnachtlichen Texten. Die musikalische Umrahmung wird durch den Flachgauer Dreiklang gestaltet. Samstag, 3. Dezember 2022Einlass ab 18 Uhr, Beginn um 19 UhrLainerhof, Gneiser Straße 14 Eintritt frei – um freiwillige Spenden wird gebeten; diese kommen der Hospiz-Bewegung Salzburg zugute. Anmeldung erbeten: [email protected]

14. ordentliche Generalversammlung der Hospiz-Bewegung Salzburg

Die Generalversammlung Ende Oktober 2022 gab einen Rückblick auf die gut gemeisterten letzten vier Jahre und einen positiven Ausblick. Zur (Wieder-)Wahl stand auch der Vorstand: ein Gros der Vorstandsmitglieder stellte sich der Wiederwahl, zwei ziehen neu in den Vorstand ein und drei zogen sich zurück. Obmann Karl Schwaiger und Geschäftsführer Christof Eisl zogen eine positive
Mehr…

Es lebe der „Papageno-Effekt“! – eine Buchrezension

Walter Spielmann, ehemaliger Leiter der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen, ist langjähriger Hospiz-Begleiter und rezensiert einschlägige Bücher für die Hospiz-Bewegung Salzburg. Aktuell ist es das Buch »Notizen für Tobias. Gedanken eines Vaters zum Suizid seines Sohnes.« Männer, so heißt es allgemein, trauern im Stillen. Nur selten seien sie in der Lage, ihren Gefühlen Ausdruck zu geben und
Mehr…