„ES GEHT NICHT DARUM, DEM LEBEN MEHR TAGE ZU GEBEN, SONDERN DEN TAGEN MEHR LEBEN.“

CICELY SAUNDERS, BEGRÜNDERIN DER MODERNEN HOSPIZ-BEWEGUNG UND PALLIATIVMEDIZIN

Palliativlehrgänge

Interprofessioneller Basislehrgang Palliative Care

Der Interprofessionelle Basislehrgang Palliative Care dient der Vermittlung eines Grundverständnisses sowie der Prinzipien und Standards von Palliative Care. Durch eine entsprechende Kombination von Fachwissen und Methoden sozialer Kompetenz wird der interprofessionelle Fachbereich erarbeitet.

Der staatlich anerkannte Abschluss für Pflegepersonal und das berufsständisch anerkannte Diplom für Ärzt/innen stellen einen wertvollen Baustein Ihrer beruflichen Entwicklung dar.

Der Lehrgang wird auch als Level I des Universitätslehrgangs für Palliative Care an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität angerechnet und bietet die Möglichkeit, im Anschluss den Masterlehrgang zu absolvieren.

Zielgruppen:
Ärzt*innen, Pflegepersonen (PA, PFA, DGKP), Theolog*innen und Seelsorger*innen, Psycholog*innen, Sozialarbeiter*innen, Akademische Fachtherapeut*innen (Physio-/Ergotherapie, Logopädie), Psychotherapeut*innen und Vertreter*innen aus anderen psychosozialen Berufen

Lehrgangsinhalte:
 Palliativmedizin und Palliativpflege
 Psychosoziale Dimension von Palliative Care
 Ethik und Spiritualität in Palliative Care
 Palliative Sozialarbeit und Recht
 Team, Management, Qualität und Organisation
 Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten
• Erstellung und Präsentation einer Projektarbeit in interprofessionellen Kleingruppen
• fallbasierte schriftliche Eigenreflexion
40 Stunden Praktikum für alle Berufsgruppen (Pflichtpraktikum für DGKP und PFA/PA)

Zugangsvoraussetzungen:
 abgeschlossene Berufsausbildung
 aktuelle Arbeit mit schwer kranken Menschen
 Eigeneinschätzung der Haltung, Motivation sowie Vorerfahrungen
 Pflegepersonen müssen gemäß GuKG-Weiterbildungsverordnung eine mindestens zweijährige facheinschlägige Tätigkeit nachweisen

Lehrgangsleitung:
Pädagogische Leitung: Eva Brunner, DGKP
Ärztliche Leitung: Dr. med. Ellen Üblagger, MAS (pall. care)

Termine:
26. Lehrgang: 25.01.2022–07.10.2022
A U S G E B U C H T ! ! !

Block I:      Di–Fr, 25.–28.01.2022
Block II:     Di–Fr, 05.–08.04.2022
Block III:    Mi–Fr, 22.–24.06.2022
Block IV:    Mi–Fr, 14.–16.09.2022
Block V:     Di–Fr, 04.–07.10.2022

Lehrgangsort:
St. Virgil Salzburg Bildungs- und Konferenzzentrum
Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg.
Parkplätze und Gastronomie vorhanden. Zimmer sind von den Teilnehmer*innen direkt im Bildungshaus St. Virgil zu buchen.

Lehrgangskosten:
Gesamtkosten 2.580,–  Euro (Änderungen bleiben vorbehalten).

Zahlungsbedingungen lt. Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Hospiz- & Palliativ Akademie Salzburg.

Infos & Anmeldung:
Eva Brunner oder Manuela Wagner
0662/82 23 10 oder [email protected]

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf dieser Website die geschlechtsspezifische Differenzierung nicht durchgehend berücksichtigt. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung selbstverständlich für beide Geschlechter.