Wie bereits in den vergangenen Jahren haben Claudia Aigner und Claudia Voggenberger kreativ gestrickt und – trotz erschwerter Bedingungen – fleißig verkauft. Mit den Strickereien von Zwergen, Kinderschals, Lesezeichen, Hauben und vielen anderen Gegenständen, die sie auf unterschiedlichen Weihnachtsmärkten verkauften, erzielten sie einen neuen Rekorderlös von 4.000 Euro! Dieser Betrag kommt PAPAGENO – mobiles Kinderhospiz in Salzburg zugute und wurde Geschäftsführer Christof S. Eisl, überreicht!

Herzlichen Dank!