Das mobile Kinderpalliativ- und Hospizteam PAPAGENO Innergebirg der Hospiz-Bewegung Salzburg betreut Familien mit lebenslimitierend erkrankten Kindern und Jugendlichen im Pongau, Lungau und Pinzgau. Im Jahr fährt das Team durchschnittlich 30.000 Kilometer mit dem Auto. Als Sponsoren haben die Lionsclubs der Bezirke Innergebirg anlässlich 100 Jahre Lions Club International den Aufbau des Papagenoteams mit über 100.000 Euro unterstützt und gemeinsam mit der Salzburger Volksbank die Anschaffung des Allrad-Fahrzeuges finanziert. In Großarl wurde das Allrad-Auto seiner Bestimmung übergeben.

Herzlichen Dank den Lions Clubs und der Volksbank für diese großzügige Unterstützung!

Bild v. l. n. r.: Christian Schlegl (Lions), Max Huber (Volksbank u. Lions), Johann Hainisch (Lions), Dr. Christoph Seelbach und Burgi Writzl (Papageno-Team innergebirg), KR Josef Schilcher (Präsident Lionsclub Pongau-Höch), Karl Schwaiger und Christof Eisl (Hospiz-Bewegung)