Die Facebook-Gruppe „Historischer Pinzgau“ wurde 2016 von Rudolf LEO gegründet. Er bat Menschen alte Fotos hochzuladen und persönliche Erinnerungen mit anderen Leuten zu teilen. Inzwischen zählt die Gruppe mehr als 12.000 Mitglieder.

Im letzten Jahr startete die Gruppe eine Spendenaktion für Papageno Innergebirg. Es wurde ein Set von Postkarten mit alten Kinderfotos produziert und gegen Spenden verteilt. Der Reinerlös ging an Papageno Innergebirg, Christof Eisl konnte eine Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro beim Steinerwirt in Zell am See von den Moderator/innen vom „Historischen Pinzgau“ in Empfang nehmen.

Ein herzliches Dankeschön seitens der Hospiz-Bewegung Salzburg und PAPAGENO – mobiles Kinderhospiz Innergebirg!

Foto (v. l. n. r.): Otto Quinz, Gerhild Machreich, Christof Eisl (GF Hospiz-Bewegung Salzburg), Doris Junger, Rudi Leo.