Kategorie: Papageno

Zwei die “Mutmachen” zu ihrem Beruf gemacht haben

Die Werfenerin Sonja Wappel und die Großarlerin Burgi Writzel sind Mitarbeiterinnen des mobilen Kinderhospiz Papageno Innergebirg, das seinen Standort im Kardinal Schwarzenberg Klinikum Schwarzach hat. Die beiden Kinderkrankenschwestern haben sich dazu entschlossen, bei ihrem Beruf einen Schritt weiter zu gehen, und helfen Familien mit schwerkranken Kindern. Als Mutmacherinnen von Beruf gaben uns Wappel und Writzel
Mehr…

5 Jahre Papageno – mobile Kinderhospiz- und Palliativbetreuung in Salzburg

Dr. Regina Jones hat das mobile Kinderhospiz- und palliativteam PAPAGENO seit dem Start im Jahr 2015 als leitende Palliativärztin mitentwickelt und –geprägt. Dr. Jones ist seit mittlerweile 20 Jahren in der kinderonkologischen Ambulanz am Kinderklinikum Salzburg als Oberärztin tätig, ein großes Anliegen ist ihr die Kinderpalliativmedizin. Auf Augenhöhe mit schwer kranken Kindern unterstützt sie die
Mehr…

Charitykonzert: Kabarett & Chansons “Der Wiederholungstäter”

Am 07.05.2020 kommen Peter Blaikner & Band – Reinhold Kletzander (Gitarre) und Ben Pascal (Bass) und spielen ihr Kabarett & Chansons “Der Wiederholungstäter” in der Bachschmiede. Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend! Ort: Die Bachschmiede, Jakob-Lechnerweg 4, 4071 Wals Zeit: 19:30 Uhr Karten: Kartenbestellung unter [email protected] oder telefonisch unter 0664/1316798 Der Reinerlös der Veranstaltung
Mehr…

1. Klasse der Fachschule für Mode HLWM Annahof hilft

Schülerinnen berichten: „Die 1. Klasse hat im Schuljahr 2016/17 ein soziales Projekt geplant, durchgeführt und präsentiert: In fächerübergreifender Zusammenarbeit wurden Turnbeutel genäht, die wir am 27. Jänner 2017, dem Tag der offenen Schule, zum Verkauf anboten. Den Anstoß für dieses Projekt gab uns die Aktion ‚Kreativität spenden‘ von Licht ins Dunkel. Mit dem Reinerlös dieser
Mehr…

Anglöcklerinnen Maria Alm bringen Licht und Freude

Die Mädchen der Kinder-Anglöcklergruppe aus Maria Alm haben sich in der vorweihnachtlichen Zeit auf den Weg gemacht und vielen Haushalten Licht und Freude gebracht. Den dadurch eingenommenen Betrag über 1.650 Euro haben sie für PAPAGENO Innergebirg gespendet.Am 22.4. bekamen die Kinder und ihre Betreuerinnen noch eine Führung durch das Tageshospiz und lernten die Arbeit des
Mehr…

Schüler der HTBLuVA Salzburg – Bautechnikabteilung erarbeiten 24.000 Euro

2.400 Arbeitsstunden wurden im Rahmen eines Sozialprojekts von den Schüler/innen derHTL-Salzburg-Bautechnikabteilung geleistet. Der dafür erhaltene Lohn von rund 24.000 Euro wird zur Gänze dem mobilen Salzburger Kinderhospiz PAPAGENO gespendet. Das ist der Erfolg des mittlerweile achten Sozialprojekts der HTL Salzburgunter Leitung von HTL-Lehrer und Projektinitiator Hans Peter Enzesberger.Nach 15 Wochen intensiver Projektplanung waren über 300
Mehr…

Spielend leicht was Gutes tun

Die Spieleveranstaltung GameForLife findet seit 2012 jährlich im Europark Salzburg statt und unterstützt karitative Zwecke. Auch 2019 haben Frau Katharina Jaks und Herr Manuel Wukits die Veranstaltung wieder organisiert. Mithilfe aller Beteiligten, Teilnehmer/innen, Unterstützer/innen und Sponsor/innen, konnte am Ende des Wochenendes ein Scheck an die Hospiz-Bewegung überreicht werden.

Neues Papageno-Team Innergebirg

Pongau, Lungau und Pinzgau. Mit dem Aufbau des Teams‚ PAPAGENO – mobiles Kinderhospiz in Salzburg‘ wurde im Mai 2015 mit der Versorgung von Kindern mit lebenslimitierenden Erkrankungen im Bundesland Salzburg begonnen. Mit den vorhandenen finanziellen und personellen Ressourcen konnte bislang vorwiegend im Bereich Stadt Salzburg und Umgebung betreut werden. Daneben gab es auch Anfragen aus
Mehr…

Militärmusik Salzburg spielt für PAPAGENO auf

Das Galakonzert fand heuer nach einjähriger Pause im Jahr 2018 wieder im Ambiente des Großen Festpielhaus in Salzburg statt. Der Reinerlös des Konzertes in der Höhe von 13.500 Euro wurde für karitative Zwecke gespendet, die Gesamtsumme gedrittelt. Ein Scheck über 4.500 Euro wurde durch den Militärkommandanten von Salzburg, Brigadier Anton Waldner, den Militärkapellmeister Oberst Ernst
Mehr…

Rotarischer Club St. Rupert

Der rotarische Club St. Rupert hat sich die Unterstützung von Kindern zur Herzensangelegenheit gemacht, die an schweren Krankheiten leiden oder die Opfer häuslicher Gewalt werden. Auch im vergangenen Clubjahr wurden Spendengelder mit großem Einsatz erwirtschaftet. So konnten 1.300 Euro an die Hospiz-Bewegung Salzburg für das Team Papageno und je 4.100 Euro an das Kinderschutzzentrum Salzburg
Mehr…

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf dieser Website die geschlechtsspezifische Differenzierung nicht durchgehend berücksichtigt. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung selbstverständlich für beide Geschlechter.