Spende des Pierre de Coubertin BORG Radstadt an PAPAGENO

Die Schüler*innen des Moduls „North America“, das mit einer Reise nach Kanada und die USA vor einem Jahr seinen Höhepunkt hätte finden sollen, überreichten PAPAGENO eine Spende von 500 Euro. Das mobiles Kinderhospiz betreut und begleitet auch Innergebirg schwerkranke Kinder und Jugendliche und deren Familien zu Hause und stellt somit eine wichtige Unterstützung in schwierigen Zeiten dar.

Die Spende wurde im Rahmen eines Fundraising-Events im letzten Schuljahr eingenommen, bei dem die Schüler zwei Wochenenden beim Adventmarkt in Altenmarkt fleißig im Einsatz waren. Die anfängliche Enttäuschung, dass die geplante Nordamerika-Reise der Corona-Pandemie zum Opfer fiel, wurde zum Glück durch das positive Gefühl ersetzt, mit dem erwirtschafteten „Taschengeld“ einer großartigen Organisation etwas Gutes tun zu können.

PAPAGENO, das mobiles Kinderhospiz in Stadt und Land Salzburg, sagte Danke!

Pierre de Coubertin BORG Radstadt

DIESEN BEITRAG TEILEN
DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN