„Welch ein Werk, welche Poesie, die harmonischste Stimmung durch das Ganze, alle Sätze wie aus einem Gusse, ein Herzschlag, jeder Satz ein Juwel!“, war Clara Schumanns Reaktion auf die 3. Sinfonie von Johannes Brahms. Neben dem geheimnisvollen Zauber des Waldlebens kommen hier Lebendigkeit und Heiterkeit zum Ausdruck. Der bedeutende Komponist der Romantik galt als Perfektionist. An vielen seiner Werke feilte er über mehrere Jahre hinweg.

Unterstützen Sie mit Ihrem Besuch des Benefizkonzerts die Arbeit der Hospiz-Bewegung Salzburg und lassen Sie sich von der Lebensfreude sowie der Poesie der Musik von Johannes Brahms verzaubern!

Programm:
Johannes Brahms
• Ungarischer Tanz Nr. 5, g-Moll
• Sinfonie Nr. 3, F-Dur, op. 90
• Doppelkonzert für Violine & Cello, a-Moll, op.102

Ausführende, Leitung & Solist:
Philharmonie Salzburg unter Elisabeth Fuchs
Stefan Milenkovich, Violine
Enrico Bronzi, Cello

Termin/Ort:
Samstag, 19.11.2022, 19:30 Uhr
Große Aula der Universität Salzburg

Kartenvorverkauf/-preise:
Kategorie A: 40 Euro; Kategorie B: 30 Euro
Philharmonie Salzburg und Kinderfestspiele
[email protected]
+43 650 51 720 30 (Mo–Fr 9:00–12:00)

 

Infokarte Benefizkonzert