Jägerschaft Eugendorf unterstützt das mobile Kinderhospiz

Den gesamten Reinerlös ihres Marktstands am Eugendorfer Adventmarkt 2016 in Höhe von 1.000 Euro spendete die Jägerschaft Eugendorf dem mobilen Kinderhospiz Papageno. Jagdleiter-Stellvertreter Markus Fleissner und Schriftführer Dr. Martin Niklas überreichten den Spendenscheck persönlich an Obfrau Dr. Maria Haidinger und Geschäftsführer MMag. Christof Eisl. Herzlichen Dank! Im Bild (Foto: Neumayr/MMV): Schriftführer Jägerschaft Eugendorf Dr. Martin
Mehr…

World Doctors Orchestra spielte für Papageno

Das World Doctors Orchestra wurde 2007 mit dem Ziel, musikalischen Höchstgenuss mit globaler medizinischer Verantwortung zu verbinden, gegründet. Mit weltweiten Konzerten unterstützt man medizinische Hilfsprojekte und ruft zu mehr Hilfsbereitschaft sowie Engagement auf, um die Gesundheitsversorgung in wirtschaftlich benachteiligten Ländern zu verbessern. 120 Ärzt/innen des Musikerkreises von insgesamt ca. 1.000 Medizinern aus 50 Nationen tauschen
Mehr…

Caritas-Schule entscheidet sich für Unterstützung von PAPAGENO

In der Fastenzeit sammelten die Schüler/innen der Caritas-Schule für Wirtschaft und Soziales (SWS) für das mobile Kinderhospiz Papageno. Über den Spendenzweck wurde zuvor demokratisch abgestimmt und Christof Eisl von der Hospiz Bewegung eingeladen, das Projekt in den Klassen vorzustellen. Mit Aktivitäten wie Buffets, Auftritten in der Altstadt und Sammelaktionen kamen über 3.500 Euro zusammen. Die
Mehr…

Tageshospiz Rendsburg

Ende Oktober wurden Dr. Irmgard Singh und Christof S. Eisl vom Verein „Pflege Lebensnah“ nach Rendsburg in den Norden Deutschlands eingeladen, um über Struktur und Finanzierung des Tageshospizes und die in Salzburg gemachten Erfahrungen zu berichten. Rendsburg war von 1668 bis 2009 eine Garnisonsstadt, zuletzt genutzt von der deutschen Bundeswehr. „Pflege Lebensnah“ plant in einem
Mehr…

Die Österreichischen Sparkassen unterstützen Hospiz Österreich

Am 12. Oktober wurde im ERSTE-Campus Wien diese Kooperation gefeiert, durch die rund 2.300 ehrenamtliche Hospizbegleiter/innen in sechs Bundesländern bei ihrem Einsatz für ein menschenwürdiges Sterben unterstützt werden. Ausgehend von der Steiermark kooperieren die Österreichischen Sparkassen seit 2007 mit dem Dachverband Hospiz Österreich, um die ehrenamtliche Hospizbegleitung zu fördern. Seither unterstützt die ERSTE Stiftung auch
Mehr…

18.11.: Tagung "Leben mit Krebs" – MUT-MACH-TAG für Erkrankte und Angehörige

An Krebs erkrankte Menschen müssen neben allen körperlichen und psychischen Anforderungen, welche die Krankheit mit sich bringt, den Alltag neu ordnen und gestalten. Gewohnte Abläufe und eingespielte Rollen funktionieren meist nicht mehr. Einerseits soll man mit den Kräften haushalten und bei sich selbst ankommen, andererseits muss man mit den sehr unterschiedlichen Reaktionen zurecht kommen. Umso
Mehr…

11.11.: Benefizkonzert Joseph Haydn

Joseph Haydn galt bereits zu seinen Lebzeiten als der unbestrittene Doyen unter den Komponisten Europas.   Sein Platz in der Musikgeschichte ist herausragend und unverrückbar. Sein Schaffen erstreckt sich vom Stil der Barockmusik bis hin zu jenem, welcher später als „Wiener Klassik“ Einzug in die Musikgeschichte nehmen sollte. Haydn gilt als einer ihrer „Väter“. Benefizkonzert_Infokarte

Pongauer Lions spenden Auto.

Mit Hilfe der vier Lionsclubs des Bezirks Pongau konnte ein Allrad-Fahrzeug angekauft werden. Das mobile Palliativ- und Hospizteam Pongau betreut unter der Einsatzleitung von Martina Berger den gesamten Bezirk Pongau. Im Jahr werden durchschnittlich 80.000 km mit dem Auto gefahren. Die Pfarre Bad Hofgastein, unter Pfarrer Richard Weyringer, hat sich sehr für eine Anschaffung eines
Mehr…

Pfarre Itzling spendet

Die Pfarre Itzling unterstützt das Tageshospiz Kleingmain bereits seit vielen Jahren. Langjährige Unterstützung bekommt das Tageshospiz durch die Pfarre Itzling. Der Erlös von 4.000 Euro des traditionellen Flohmarkts der Pfarre Itzling im Antoniussaal wurde von den fleißigen Itzlinger Pfarrmitgliedern im Rahmen einer Vernissage an Geschäftsführer Christof S. Eisl überreicht. Die Hospiz-Bewegung dankt ganz herzlich!

La Vie Charity des Jahres 2017

Das Unternehmen „La Vie“ mit Sitz in der Stadt Salzburg beschäftigt sich mit der Entwicklung von Nährstoffkonzepten und vertreibt europaweit zertifizierte Nahrungsergänzungsmittel. Bereits viele Jahre unterstützt die Familie Dietrichsteiner die unterschiedlichste soziale Projekte mit privaten Spenden. Seit dem Jahr 2014 bündelt „La Vie“ gemeinsam mit seinen Partner/innen den Einsatz, um eine noch effizientere Unterstützung gewähren
Mehr…