Pfarre Itzling spendet

Die Pfarre Itzling unterstützt das Tageshospiz Kleingmain bereits seit vielen Jahren. Langjährige Unterstützung bekommt das Tageshospiz durch die Pfarre Itzling. Der Erlös von 4.000 Euro des traditionellen Flohmarkts der Pfarre Itzling im Antoniussaal wurde von den fleißigen Itzlinger Pfarrmitgliedern im Rahmen einer Vernissage an Geschäftsführer Christof S. Eisl überreicht. Die Hospiz-Bewegung dankt ganz herzlich!

La Vie Charity des Jahres 2017

Das Unternehmen „La Vie“ mit Sitz in der Stadt Salzburg beschäftigt sich mit der Entwicklung von Nährstoffkonzepten und vertreibt europaweit zertifizierte Nahrungsergänzungsmittel. Bereits viele Jahre unterstützt die Familie Dietrichsteiner die unterschiedlichste soziale Projekte mit privaten Spenden. Seit dem Jahr 2014 bündelt „La Vie“ gemeinsam mit seinen Partner/innen den Einsatz, um eine noch effizientere Unterstützung gewähren
Mehr…

Anglöckler spenden Lebensfreude

Wie jedes Jahr gehen im Dezember die Anglöckler von Haus zu Haus. Und sammeln für einen guten Zweck. Ebenso in Piesendorf, wo sich die Gruppe mit Siegi Walch, Poidl Hahn, Martina Schneider, Margit Lackner sowie Birgit und Andreas Piernbacher auf den Weg macht. Es ist schön, wenn man sieht, wie man in den Häusern empfangen
Mehr…

Donnerstag, 20.4.: Feier »15 Jahre Hospiz-Initiative Tennnengau«

Die Hospiz-Initiative Tennengau begeht ihr 15-Jahr-Jubiläum am 20.4., zu dem alle Freund/innen, Unterstützer/innen und Sponsor/innen herzlich eingeladen sind. Seit der Gründung der Hospiz-Initiative Tennengau im Jahre 2002 sind 15 Jahre vergangen, in denen im Tennengau viel hospizbewegt wurde. Es wurde betreut und begleitet, gelacht und geweint, gesprochen und geschwiegen. Es wurden bzw. werden Gastfreundschaft, Zuwendung
Mehr…

Rock und Blues Power für PAPAGENO

Das Charity-Event und Gipfeltreffen des Jahres „Rock & Blues Power“ feierte im Rockhouse Salzburg das 10-jährige Jubiläum. Eine bunte Mischung aus verschiedenen Musikstilen wurde geboten. Organisator Willie Helminger hat für das Jubiläumskonzert über 50 Musiker/innen zusammengetrommelt: Neben den Bands Magic Brew, Wide Open, Hot Rod Blues Band, Pisces Fish, Members Of The Floyd Council, Stootsie
Mehr…

Konecranes und Demag spenden

Die Belegschaft und die Geschäftsleitung von Konecranes und Demag sammelte im Rahmen der Weihnachtsfeier für das mobile Palliativ- und Hospizteam PAPAGENO. Konecranes zählt zu den Weltmarktführern im Bereich Lifting Businesses und versorgt Unternehmen aus verschiedenen Branchen mit einem umfassenden Kransortiment und einem umfangreichen Servicenetz. Im Namen des Betriebsrates überreichten Michaela Karl, Roland Pacher und Fritz
Mehr…

Samstag, 8.4.: Tag der offenen Tür im Tageshospiz

Das Tageshospiz Kleingmain bietet schwerkranken Menschen einen Ort, an dem sie bestmögliche palliative Betreuung und hospizliche Begleitung finden. Die Hospiz-Bewegung Salzburg lädt Sie herzlich zum Tag der offenen Tür am Samstag, 8.4.2017 zwischen 10:00 und 19:00 ein. Sie können die Räumlichkeiten besichtigen sowie bei Kaffee und Kuchen mit Ehrenamtlichen über deren Erfahrungen sprechen und Fragen
Mehr…

Unterstützung durch Hobbyband SOX.

Die Hobbyband SOX wurde durch diverse Medienberichte auf die Organisation „Pagageno Salzburg“ aufmerksam und wollte die großartige Arbeit der mobilen Hospizbetreuung für Kinder sofort unterstützen. Zwei Mitglieder der Band übergaben daher im Mai 2018 eine freiwillige Spende von 1.000 Euro an den Geschäftsführer Christof S. Eisl. Herzlichen Dank!

Musikalverein MUS-EN spendet für Tageshospiz

Der Musical-Verein MUS-EN: das Musical Ensemble verbindet die Liebe zum Musical mit dem guten Zweck.   Aus einem gemeinsamen Interesse wurde eine gemeinsame Idee: 2009 gründeten die zwei Musikbegeisterte den Musical-Verein MUS-EN: das Musical Ensemble und bereicherten so die junge Salzburger Kulturszene. Den Erlös des Weihnachtsmarktes in Höhe von 460 Euro spendeten die MUS-EN an
Mehr…

Papageno stellt sich vor

Am 18.10.2017 hielt Dr. Regina Jones, Ärztin im mobilen Kinderhospiz PAPAGENO einen Vortrag beim Kiwanis Club Salzburg Igonta, in dem sie die Arbeit des Papageno-Teams aus ihrer Praxiserfahrung vorstellte und großes Interesse und Anteilnahme hervorrief: „Ganz herzlichen Dank für Ihren beeindruckenden Vortrag über Ihre wertvolle Tätigkeit. Wir haben noch einige Zeit intensiv über das Gehörte
Mehr…

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf dieser Website die geschlechtsspezifische Differenzierung nicht durchgehend berücksichtigt. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung selbstverständlich für beide Geschlechter.