Wenn ein Baby in der Schwangerschaft, während der Geburt oder in den Stunden/Tagen danach verstirbt, ist das für betroffene Eltern eine überwältigende Erfahrung. Nichts ist mehr so, wie gewünscht und erhofft. 

Oft machen betroffene Eltern die Erfahrung, dass das Erlebte nur schwer mit der Familie und Freunden geteilt werden kann. Der Kontakt und Austausch mit anderen betroffenen Eltern kann in dieser besonderen Situation hilfreich und unterstützend sein. Das Erleben des schmerzhaften Verlustes verbindet und ermöglicht gegenseitiges Verständnis. 

Termin: Dienstag, 28. Juni 2022 
Zeit: 19:00 bis 21:30 Uhr 
Ort: Anna-Radauer-Saal, Lebensraum Tageshospiz, Buchholzhofstraße 3, Salzburg (rechter Eingang) 

Begleitung: Mag. Silvia Dovits, Psychotherapeutin; Silvia Schilchegger BA, Sozialarbeiterin 

Anmeldung erforderlich: 
Silvia Schilchegger
[email protected] 
Telefon: 0676 / 83 749 – 602 oder 0662 / 82 23 10 – 12 

Die Schutzmaßnahmen gegen eine Infektion mit Covid-19 werden den jeweils aktuellen Verordnungen angepasst.