25 Jahre Hospiz-Initiative LungauOftmals beginnt eine wirkungsvolle Bewegung mit der scheinbar zufälligen Erfahrung und Entscheidung einzelner. Die Lungauerin Rosemarie Huttegger stieß auf der Suche nach einem spirituellen Seminar auf den Lehrgang für Sterbebegleitung der Hospiz-Bewegung Salzburg, absolvierte im Jahr 1995 den Lehrgang und ein Praktikum im Seniorenheim Tamsweg, dank der aufgeschlossenen Leiterin Gerti Rohrmoser, wo sie ihre erste Begleitung machte. Das Ein-Frau-Unternehmen wurde bald durch weitere Lehrgangsabsolventinnen erweitert. So entstand ein Team, das sich auch austauschen, manche schwierige Situation besprechen und zur gegenseitigen Entlastung beitragen konnte. Im Jahr 2005 hat das mobile Palliativteam im Lungau seine Arbeit begonnen und bildet seither eine wichtige Ergänzung für betroffene Menschen im häuslichen Umfeld.

Aktuell sind sechs ehrenamtliche Begleiter/innen unter der Einsatzleitung von Elisabeth Huber tätig.

Ein herzliches Danke an alle Beteiligten, die die vergangenen 25 Jahre Hospiz-Initiative Lungau ermöglicht haben!