Das Galakonzert fand heuer nach einjähriger Pause im Jahr 2018 wieder im Ambiente des Großen Festpielhaus in Salzburg statt. Der Reinerlös des Konzertes in der Höhe von 13.500 Euro wurde für karitative Zwecke gespendet, die Gesamtsumme gedrittelt. Ein Scheck über 4.500 Euro wurde durch den Militärkommandanten von Salzburg, Brigadier Anton Waldner, den Militärkapellmeister Oberst Ernst Herzog und den Organisator, Amtsdirektor Helmut Oberascher, an PAPAGENO – mobiles Kinderhospiz in Salzburg überreicht.