Mit Hilfe der vier Lionsclubs des Bezirks Pongau konnte ein Allrad-Fahrzeug angekauft werden. Das mobile Palliativ- und Hospizteam Pongau betreut unter der Einsatzleitung von Martina Berger den gesamten Bezirk Pongau. Im Jahr werden durchschnittlich 80.000 km mit dem Auto gefahren. Die Pfarre Bad Hofgastein, unter Pfarrer Richard Weyringer, hat sich sehr für eine Anschaffung eines Autos für das Palliativzentrum eingesetzt und einen Sponsor gefunden: Mit Hilfe der vier Lionsclubs des Bezirks Pongau, nämlich St. Johann, Höch, Millennium sowie Gastein, konnte ein Allrad-Auto gekauft und seiner Bestimmung übergeben werden.

 

Das mobile Palliativ- und Hospizteam Pongau dankt ganz herzlich!