Julia Schnöll, Sozialarbeiterin im Kinderzentrum des LKH Salzburgs, arbeitet jetzt auch fürs Papageno-Team.

Mein Name ist Julia Schnöll. Ich bin 32 Jahre alt und seit eineinhalb Jahren als Sozialarbeiterin im Kinderzentrum des Landeskrankenhauses Salzburg tätig.

Durch meine Arbeit im Krankenhaus habe ich das mobile Kinderhospiz Papageno kennen gelernt und bin seit Mai 2017 Teil davon. Im Zuge meiner sozialarbeiterischen Tätigkeit berate und informiere ich hier Familien und biete Unterstützung bei Fragestellungen, die sich für Betroffene im Kontext von lebensbedrohlichen bzw. lebenslimitierenden Erkrankungen von Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen ergeben.

Besonders schön an der Mitarbeit im mobilen Kinderhospiz ist es, Familien langfristig begleiten zu können und deren Lebenswelt kennenlernen zu dürfen.

Das Papageno-Team als Sozialarbeiterin zu ergänzen ist für mich persönlich eine bereichernde und gleichzeitig herausfordernde Aufgabe. Dieser stelle ich mich mit großer Freude.