Trauerarbeit

Trauer – Schlüssel zur Lebendigkeit

Mit dem Ziel der bestmöglichen Betreuung arbeitet die Hospiz-Bewegung Salzburg mit der Caritas Salzburg sowie mit dem Raphael Hospiz der Barmherzigen Brüder zusammen.

Die mobilen Palliativteams der Caritas bieten durch palliativ ausgebildeten ÄrztInnen und Pflegefachkräften bestmögliche ärztliche und pflegerische Betreuung vor allem im häuslichen Bereich an und trägt wesentlich zur Verbesserung der Lebensqualität von lebensbedrohlich Erkrankten und deren Familien bei durch:

  • Lindern von Schmerzen und körperlichen Beschwerden
  • Gespräche mit den Betroffenen und der Familie
  • Schulung und Unterweisung pflegender Angehöriger
  • Vermittlung anderer Dienste und Hilfestellungen

Die  mobilen  Palliativteams  arbeiten  eng  mit den ehrenamtlichen  Begleiter/innen  der Hospizteams der Hospiz-Bewegung Salzburg zusammen. Psychosoziale Begleitung sowie Schmerzbehandlung und Symptomkontrolle vor Ort ermöglichen ein Verbleiben in vertrauter Umgebung. Dadurch bleiben größtmögliche Selbstbestimmung und Lebensqualität erhalten.

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf dieser Website die geschlechtsspezifische Differenzierung nicht durchgehend berücksichtigt. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung selbstverständlich für beide Geschlechter.