Wolfgang Amadeus Mozart gilt für viele als bedeutendster und populärster Künstler in der klassischen Musikgeschichte. Sein umfangreiches Werk erfreut sich weltweit größter Beliebtheit unter Klassikliebhabern.

Die „Sinfonie Nr. 1“ schrieb Mozart bereits mit acht Jahren in London. Sie ist, wie der Name schon sagt, seine erste Sinfonie und darauf folgte Zeit seines kurzen Lebens ein Schaffenswerk, das seinesgleichen in der klassischen Musik sucht. Mozart schuf in seiner Musik eine einmalige Verbindung des scheinbar Leichten, Eingängigen mit dem musikalisch Schwierigen, Anspruchsvollen.

 

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 1, KV 16
Sinfonia Concertante, KV 287 b
Sinfonie Nr. 40, KV 550

Leitung, Solist & Ausführende:
Elisabeth Fuchs (Leiterin)
Hanami Sakurai (Oboe)
Harald Fleißner (Klarinette)
Johannes Gerl (Horn)
Georg Vallant (Fagott)
Philharmonie Salzburg

Infokarte Benefizkonzert 2019