Die Hospiz-Initiative Tennengau begeht ihr 15-Jahr-Jubiläum am 20.4., zu dem alle Freund/innen, Unterstützer/innen und Sponsor/innen herzlich eingeladen sind. Seit der Gründung der Hospiz-Initiative Tennengau im Jahre 2002 sind 15 Jahre vergangen, in denen im Tennengau viel hospizbewegt wurde. Es wurde betreut und begleitet, gelacht und geweint, gesprochen und geschwiegen.

Es wurden bzw. werden Gastfreundschaft, Zuwendung und Hilfestellungen in der schwierigsten Zeit des Lebens geboten. Für schwer kranke und sterbende Menschen, unabhängig von Krankheit, Ansehen und Konfession – selbstverständlich auch für deren Angehörige und Freunde.

Ohne das Engagement vieler ehrenamtlicher und hauptamtlicher Menschen sowie der tatkräftigen Unterstützung von Privaten, Wirtschaft und Politik wäre dies nicht möglich – dafür sei seitens der Hospiz-Initiative Tennengau allen ein herzliches Dankeschön ausgesprochen!

Danke möchte die Hospiz-Initiative Tennengau zum 15-jährigen Jubiläum auch mit einem Fest für alle Wegbegleiter/innen, Unterstützer/innen …  sagen – dazu laden wir alle herzlichen ein und freuen uns auf ein zahlreiches Kommen.

Termin:
Donnerstag, 20. April 2017, 18:00 Uhr

Ort:
Gasthof Angerer
Halleiner Landesstrasse 39, 5411 Oberalm

Anmeldung:
Wir bitten um Anmeldung bei Birgit Rettenbacher/Hospiz-Initiative Tennengau:
0676/848210-558 oder  tennengau@hospiz-sbg.at

Programm:
18:00 Uhr:
Festaktakt und Festvortrag
Walter Müller, Schriftsteller

19:30 Uhr:
Theaterstück „Ich erinnere mich genau“ – Zwei-Personen-Stück zum Thema Demenz
Autor: Brian Lausund
Schauspielerinnen: Christine Reitmeier, Liza Riemann
Regie: Sebastian Goller

anschließend:
gemütliches Beisammensein – Live-Musik: Wolfgang Schweinsteiger