Er gilt als einer der bedeutendsten Musiker der Romantik und setzte als Dirigent neue Standards, die das Dirigieren bis heute maßgeblich mitprägen: Felix Mendelssohn-Bartholdy. Die Philharmonie Salzburg unter der Leitung von Elisabeth Fuchs spielt zugunsten der Hospiz-Bewegung Salzburg Auszüge aus seinen Werken – Solistin beim Violinkonzert ist Cornelia Löscher.

 

hos_benefizkonzert_web

 

Programm
Felix Mendelssohn Bartholdy
• Hebriden-Overtüre, op. 23
• Violinkonzert in e-Moll, op. 64
• Sinfonie Nr. 4 in A-Dur, „Italienische“, op. 90

 

Termin/Ort
12. November 2016, 19:30 Uhr in der Großen Aula der Universität Salzburg

 

Mitwirkende
Philharmonie Salzburg unter  der Leitung von Elisabeth Fuchs
Cornelia Löscher, Violine (Solistin)

 

Kartenvorverkauf
Zu 35 und 25 Euro bei:
Hospiz-Bewegung Salzburg
Telefon 0662/82 23 10 oder info@hospiz-sbg.at